Liebe Gäste, Liebe Freunde des Hauses!

 


Wir möchten Sie herzlich in der SchänkeZum Wels begrüßen und Sie zum Entspannen und Genießen einladen. Entspannen Sie sich beim Blick aufs Zwischenahner Meer und genießen Sie dabei unseren selbstgebackenen Kuchen und unsere leckeren Kleinigkeiten, die wir immer frisch für Sie zubereiten.

Im April 1998 hat der Wels das erste Mal für seine Gäste die Türen geöffnet und erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit.  Wir dürfen nicht nur unsere direkten Nachbarn als regelmäßige Gäste begrüßen, sondern auch Urlauber die uns regelmäßig immer wieder gerne besuchen. Einer der Gründe ist sicherlich die wunderschöne Lage direkt am Zwischenahner Meer. 

Das Wels-Team hat sich damals gezielt für diesen Standort in der Eyhauser-Bucht entschieden. In der Nähe dieser Bucht  wurde 1979 der Riesenwels gesichtet. Sogar die New York Times schrieb zum Beispiel „Giant Catfish has West Germans Hooked“.  Der damalige Wasserschutzpolizist sah in der Nähe der Eyhauser-Bucht den Riesenfisch zuerst. Die Zeitungen berichteten weltweit, dieses zog Angler und viele schaulustige Besucher an. 

Alle wollten das 3,50 Meter große Ungeheuer mit eigenen Augen sehen. Immer noch versuchen Angler ihr Glück. Bisher gelang es aber nur Welse mit einer Größe von ca. 1,50 Meter aus dem See zu holen aber der berühmte Zwischenahner-Wels war nie dabei. 

Wir laden Sie daher bei uns ein die Sommer- und Winterabende zu genießen und sich, mit einem Blick auf das Meer, selber auf die Suche nach dem sagenhaften Wels zu machen. 

Ihr Wels-Team

Tanja Hullmann  


Kontakt


 


Für Ihre Sicherheit! Wir arbeiten mit der LUCA-APP. Hier geht es zum Download!


E-Mail
Anruf
Karte